FLIEGENDE FISCHE MÜSSEN INS MEER
Starttermin: 25.08.11

 

 

Info

Die knapp 16-jährige Nana Meiringer lebt mit Ihrer alleinerziehenden Mutter und Ihren beiden Halbgeschwistern in einem kleinen Dorf nahe der Deutsch-Schweizerischen Grenze am Hochrhein. Ihre Familie ist alles andere als perfekt: Nana muss sich ganz alleine um sich selbst, ihre Geschwister Tatjana u Toto, und zwangsläufig auch um ihre Mutter Roberta kümmern, die, obwohl sie bereits drei Kinder von drei Männern hat, sich kopflos in neue Liebesabenteuer stürzt. Nana führt ein routiniertes Leben u arbeitet täglich als Schleusenwärterin beim Wasserkraftwerk, um den spätlichen Lebensunterhalt für die Famile zu verdienen. Lebhafte Tagträume sind das einzige, was sich das Mädchen leistet.

Das Familienleben verläuft immer gleich, bis zu dem Tag, als das Jugendamt nach dem tragischen Ende von Robertas neuester Liebschaft damit droht, die Kinder in ein Heim zu stecken. Endlich gibt Roberta siche einen Ruck und schwört, sich zu bessern, einen geregelten Job zu suchen und den Männern fernzubleiben. Nana u ihre Schwester Tatjana ahnen, dass Roberta es nicht lange ohne Männergeschichten aushalten wird. Aber bevor sie den nächsten Idioten anschleppen kann, wollen die Mädchen sich selber nach einem guten Mann für Roberta und einem geeigneten Ersatzvater für sich umsehen. Die Suche ist schwierig, zumal in einem so kleinen Provinzkaff die Auswahl beschränkt ist. Und so erstaunt es nicht, dass die Wahl auf den neu zugezogenen Arzt Eduardo fällt, einen jungen, engagierten u humorvollen Mann, den die Mädchen nun besser kennenlernen wollen. Eduardo erkennt Nanas Einsamkeit u ihre Überforderung und ermutigt sie, an ihre eigene Zukunft zu denken u den kleinen Ort zu verlassen. Warum nicht den heimlichen Traumberuf der Schiffskapitänin wahrmachen?Er beginnt, mit Nana auf die Prüfungen in einer Hamburger Seefahrtsschule zu üben. Ohne es selber zu merken, verliebt sich Nana in den viel älteren Mann. Es ist Roberta, die das unglückliche Ende dieser ersten Liebe ihrer Tochter ahnt u Nana vor einer Katastrophe bewahrt. Erst nachdem Roberta die Verantwortung für ihr Leben u das ihrer Kinder übernommen hat, kann Nana sich ablösen. Am Ende fährt sie davon, in ihre eigene Zukunft voller Hoffnung.

Bilder

 

 

Kurzdaten

Filmtitel  FLIEGENDE FISCHE MÜSSEN INS MEER
Original Titel  Fliegende Fische müssen ins Meer
Genre  Spielfilm
Filmlänge  90
Regie  Güzin Kar
Kamera  Benjamin Dernbecher
Produzent  Ruth Waldburger
Cast  Meret Becker, Elisa Schott, Barnaby Metschurat
Produktionjahr  2011
Produktionsland  Deutschland
Verleih  Movienet
Kinostart  25.08.11
Bildformat  Breitwand
Tonformat  Dolby Digital
Format Analog  ja
Format Digital  ja
Pressekontakt  Cinemaids
Kidlerstrasse 4
81371 München
Tel.: +49 08944239811
Fax.:+49 08976774645
info@cinemaids.de

Im Verleih von:

Presse- und Materialdownloads:

Pressematerial :
'