BRENNA TUAT'S SCHON LANG
Starttermin: 23.04.15

 

 

Info

Seit mehr als einem Vierteljahrhundert spielt Hubert von Goisern nun auf den Bühnen Europas. Als Volksmusikerneuerer, als Nein­-Sager, als einer, der sich in keine Schublade stecken lässt. Konsequent in lustvoller Inkonsequenz. Hubert von Goisern ist sein eigener roter Faden, menschlich und musikalisch. Spätestens seit Veröffentlichung seines Erfolgsalbums "EntwederUndOder" (2011) ist Hubert von Goisern nicht nur im Kreis der Alpenrock-Fangemeinde ein fixer Begriff. Mit seinen tiefsinnigen und kritischen Texten wird er in der Mitte der Gesellschaft gehört. Seine Hits haben Kult-Status erlangt, in seiner Heimat Österreich sowie im gesamten deutschsprachigen Raum. Seine persönliche und künstlerische Entwicklung zwischen den Höhepunkten seiner Karriere hingegen ist weitgehend unbekannt. Die Frage: "Was hat Hubert von Goisern eigentlich zwischen seinen großen Erfolgen Koa Hiatamadl und Brenna tuat’s guat gemacht?" bildet den Ausgangspunkt für die Gesamtschau auf Goiserns aufregendes und singuläres Künstlerleben.
Marcus H. Rosenmüller (Regie) und Johannes Kaltenhauser (Kamera) ergänzten das Archivmaterial mit einfühlsamen, stimmungsvollen Interviewsequenzen und webten daraus ein Konzept, das HUBERT VON GOISERN – BRENNA TUAT’S SCHON LANG zu einem runden, besonderen und begeisternden Film macht.

Bilder

 

 

Kurzdaten

Filmtitel  BRENNA TUAT'S SCHON LANG
Genre  Doku
FSK  ohne Altersbeschränkung
Filmlänge  100 min
Regie  Marcus H. Rosenmüller
Kamera  Johannes Kaltenhauser
Produzent  Kurt Langbein (A) & Hage Hein (D)
Cast  Marcus H. Rosenmüller, uva.
Produktionjahr  2015
Produktionsland  Deutschland/Österreich
Verleih  Movienet
Kinostart  23.04.15
Bildformat  Breitwand
Tonformat  Dolby 5.1
Fassungen  dt. Fassung
Pressekontakt  Pressebüro Ana Radica
Tel.: 089 2366120
mailto: kontakt@ana-radica-presse.com

Im Verleih von:

Presse- und Materialdownloads:

Pressetermine  download
Kinotour  download
Presseheft  download

Digitaler Trailerdownload:

'